Archiv 2019

Starkbierfest der Musikgesellschaft Bellenberg

Am 06.04. hat das Starkbierfest der Musikgesellschaft wieder viele Besucher jeglichen Alters in die bayerisch geschmückte Turn- und Festhalle gelockt. Nach dem traditionellen Einmarsch der Musikanten, hatte unser Ehrenmitglied Hans Zanker die Ehre das Fass anstechen zu dürfen. Danach wurde das ausverkaufte Fest mit einem „Prosit der Gemütlichkeit“ eröffnet.

Die Musikerinnen und Musiker mit ihrer Dirigentin Monika Wagner, welche die Gäste mit einer Moderation nach Nockherberg-Art durch den Abend führte, hatten für dieses Jahr wieder neue Unterhaltungsmusik und aktuelle Stimmungshits, wie zum Beispiel „Cordula Grün“ einstudiert. Das Fest ist weithin für seine aufwändigen Showeinlagen bekannt. Dieses Jahr präsentierten sich einige Musiker bei den „Glocken von Rom“ und ein bärtiges Kleinkind beim Saxophon-Solo „Babysitter-Boogie“, gespielt von Michael Örtl. Außerdem lies es sich Tobias Schiller nicht nehmen, auf seiner Posaune mit dem Fuß die „Bayrische Polka“ zu spielen und die bösen Geister wurden durch die „Ghostbusters“ aus der Halle vertrieben. Als ein Highlight des Abends kann sicher der Auftritt von Andreas Gabalier, alias Martin Miller, angesehen werden, der mit „I sing a Liad für di“, „Verdammt lang her“ und „Hulapalu“ für eine super Stimmung sorgte.

Dieses Jahr galt es beim Publikumsspiel eine Kichererbse aus einer gewissen Höhe in eine Flaschenöffnung fallen zu lassen, was sich als gar nicht so einfach heraus stellte. Am besten schätzten die Treffer am Ende des Abends: Patrick Pfeffer, Cornelia Mayer und Anna Hinke.

Nach mehreren Zugaben und dem traditionellen Ausschwärmen lies die Musikgesellschaft den Abend ausklingen.

Wir bedanken uns nochmal bei allen Helfern und Lieferanten, die auch dieses Jahr die eigene und reibungslose Bewirtung unseres Festes möglich gemacht haben.


Die Gewinner des diesjährigen Publikumsspiels: Anna Hinke, 1. Vorsitzender Raimund Pregel, Cornelia Mayer und Patrick Pfeffer


Tobias Schiller mit dem Fuß an der Posaune


Raimund Pregel mit seinem Schützling Michael Örtl beim „Babysitter Boogie“


Martin Miller alias Andreas Gabalier